Veranstaltungshighlights

  • Bewerbervorstellung zur Bürgermeisterwahl

    • Do. 29.09.2022 18:30 Uhr
    • Horst-Haug-Halle
    • Stadt Schwaigern

    Nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung kann die Stadt den Bewerbern, deren Bewerbung zur Wahl zugelassen worden sind, Gelegenheit geben, sich den Bürgern und Bürgerinnen in einer öffentlichen Veranstaltung vorzustellen. Bei der Bewerbervorstellung haben alle Kandidat*innen hierbei die Gelegenheit, sich jeweils in einer  10-minütigen Rede zu präsentieren. Im Anschluss findet eine Fragerunde statt. Zur Horst-Haug-Halle wird ein Buszubringer eingesetzt. Dieser fährt im Anschluss der Veranstaltung die einzelnen Bushaltestellen der Stadtteile wieder an. Haltestellen und Abfahrtszeiten zur Horst-Haug-Halle : Niederhofen Kelterplatz - 17.45 Uhr Stetten Kirche - 17.50 Uhr Schwaigern Bahnhof - 17.55 Uhr Schwaigern Marktplatz - 18.02 Uhr Massenbach Volksbank - 18.10 Uhr Es findet keine Bewirtung statt.

  • Altpapiersammlung in Niederhofen

    • Sa. 01.10.2022 08:00 Uhr
    • TSV Niederhofen
  • Wies`nfest

    • So. 02.10.2022
    • Sportpark Stetten
    • TSV Stetten
  • Erntedankgottesdienst

    • So. 02.10.2022
    • Stadtkirche
    • ev. Kirchengemeinde Schwaigern
  • Erntedankfest

    • So. 02.10.2022
    • Kirche
    • ev. Kirchengemeinde Stetten
  • Ausstellung 100 Jahre Josef de Ponte

    • Mi. 05.10.2022 - So. 20.11.2022
    • Rathaus, Mediathek & St. Martinus Kirche in Schwaigern
    • Stadt Schwaigern

    Anlässlich des 100. Geburtstags ehrt die Stadt Schwaigern, gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus, Josef de Ponte mit einer Ausstellung. Zahlreiche Leihgaben aus Schwaigern, wo de Ponte lange Zeit sein Atelier und seinen Lebensmittelpunkt hatte, zeigen die Vielfalt seines künstlerischen Schaffens an drei Orten. In der Kirche St. Martinus, die mit originalen Glasfenstern von de Ponte aufwarten kann, wird das religiöse Werk gezeigt. Im Rathaus und in der Mediathek geht es um sein breites weltliches Schaffen: von Mosaiken und Glasfenstern für öffentliche und private Gebäude über Gemälde mit Lokalkolorit hin zu grafischen Entwürfen. Begleitend dazu wird es ein Veranstaltungsprogramm geben.