Events

  • Harlekin THEATERSPORT

    • Sa. 17.12.2022 20:00 Uhr
    • Frizhalle Theodor-Heuss-Straße 12 74193 Schwaigern

    THEATERSPORT – ein Spektakel, ein Volksfest, eine moderne Commedia dell’ Arte, eine wilde Mischung aus Schauspiel, Musik, Pantomime, Tanz, Schlagfertigkeit und einer gehörigen Portion „Irrsinn Pur“. Jede Vorstellung ist eine echte Premiere, eine (leider!) unwiederholbare Uraufführung. Jede Aufführung ist anders und immer wieder neu. Kribbeln. Lampenfieber. Das macht sicher auch den Reiz und die Faszination für das Publikum aus: denn niemand – weder Spieler noch Zuschauer – weiß vorher, was passiert und wie was passiert. Nur eins ist sicher: Alles ist improvisiert. Garantiert! Bei der theatersportlichen Impro-Show improvisiert ein Team zu Vorschlägen aus dem Publikum. Man fiebert also mit, feuert an, buht oder bricht „spontan in Beifall“ aus. Bei der Harlekin-Impro-Show kann nahezu alles zum Thema gemacht und auf überraschende Weise präsentiert werden. Selbst „unmögliche“ Begriffskombinationen sind dabei erlaubt, denn den Akteuren gelingen die abenteuerlichsten Assoziationen. Preise: VVK: 18€ / AK: 19€ Der Online-Vorverkauf endet am Donnerstag, den 15.12.2022 um 08:00 Uhr! Danach können Sie Karten an der Abendkasse erwerben.

  • Bosch All Stars „Jazzfrühschoppen“

    • So. 22.01.2023 10:30 Uhr
    • Frizhalle Theodor-Heuss-Straße 12 74193 Schwaigern

    Die Bosch All Stars sind eine Dixieland Formation und haben ihre musikalischen Wurzeln im Orleans Jazz. Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen der Robert Bosch GmbH haben Mitte der 80er Jahre aus Initiative einzelner erfahrener Jazzmusiker aus der Stuttgarter- und Reutlinger Jazz - Szene sich zu dieser Dixieland - Formation zusammengeschlossen. Die Musik bietet eine breite Auswahl von „Marching-Titel“, Blues- und Swingtitel. Swingender Oldtime Jazz, aus den 20er und 30er Jahren, gespielt in originaler Besetzung mit schwäbischen Texten, versetzen den Zuhörer in die einzigartige Atmosphäre der verschiedenen Jazz- Zentren von New Orleans und St. Louis. „Jazzklassiker“ von Louis Armstrong bis zu den legendären Melodien von Duke Ellington werden von den Bosch All Stars ebenso brillant dargeboten, wie die mitreißenden und perlenden Dixieland Evergreens und gefühlvollen Blues aus den 20er und 30er Jahren. Mit ihren professionell gespielten Jazz-Standards lässt die Band Musikergrößen wie Bix Beiderbecke, Fats Waller, Spencer Williams und viele andere Stars der Jazzgeschichte lebendig werden. Die Bosch All Stars entwickelten sich im vergangenen Jahrzehnt zu einer Band mit hervorragenden Solisten, die durch Ihr musikalisches Einfühlungsvermögen ein kompaktes Kollektiv bilden und mit instrumentaler und gesanglicher Virtuosität ein Feuerwerk des Oldtime Jazz abbrennen. Über die Jahre erarbeitete sich die Band ein umfangreiches und breites Repertoire von hohem musikalischem Niveau. Ihr Publikums - nahe Programm mit beeindruckender Improvisation erfreuen die Oldtime Fans immer auf`s Neue. Die Bosch All Stars haben sich bei vielen Veranstaltungen einen Namen gemacht und sind ein Garant für den authentischen und gemütlichen Oldtime Jazz, der für ein breites Publikum attraktiv ist. Erfreuen Sie sich am Sound und lassen Sie sich anstecken von spürbarer Vitalität und Dynamik des Sextetts. Dieser musikalische Sonntagvormittag wird von einem Weißwurstfrühstück begleitet. Eintritt: VVK 16 € | AK 17 €

  • Roberto Capitoni – „Jubiläums Comedy Show“

    • Sa. 25.02.2023 20:00 Uhr
    • Frizhalle Theodor-Heuss-Straße 12 74193 Schwaigern

    40 Jahre Jubiläums Comedy Show - Vom Schwaben Punk zum Comedian - eine komödiantische Zeitreise Seit dem 1. April 1981 ist er auf deutschen Bühnen unterwegs. Also höchste Zeit für ein Jubiläumsprogramm, denn Roberto feiert 2021 schon sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Er gibt dabei seine persönlichen Lieblingsnummern aus den vorangegangenen 7 Solo Programmen und Klassikern, wie u.a. dem legendären Elektro-Man oder das Wonderbrett zum Besten. Roberto Capitoni - das ist lebendige Stand-up- Physical- Visuelle- Comedy in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen! Den Rahmen zu seinem Jubiläumsprogramm bietet seine nicht ganz ernst gemeinte Biografie die als Buch erschienen ist. Denn eins ist klar, Roberto ohne Musik? Undenkbar! Über seine ersten musikalischen Begegnungen mit den Beatles-Singles seiner Schwester, nachmittags nach dem Kindergarten, an der elterlichen Musiktruhe. Über die zwischenzeitliche Mondlandung 1969 am Schwarzweißfernseher, zur nächste Stufe in der Musik durch seinen Bruder auf dessen Tonbandgerät bis hin zum roten und blauen Album der Beatles und der ersten Otto-Waalkes-Platte 1972. Er erlebte mitten in der Nacht Live die historischen Boxkämpfe zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali und Rumble in the Jungle, George Foreman vs. Muhammad Ali, gilt für viele als der ,,größte Boxkampf aller Zeiten". Kurz nach dem Gewinn der Fußball WM 1974 packte ihn das Bay City Rollers Fieber, dass mit Schlaghosen und Plateauschuhe mit The Sweet, The Slade und T-Rex ihren Höhepunkt feierte. Wie er während seiner Zeit auf einer weiterführenden Schule den Punk für sich entdeckte und im Jungendzentrum Go-In in seiner Heimatstadt Isny im Allgäu, den Pogo Tanz einführte, den er kurz zuvor von einer Reise nach London mitbrachte, die er als 17-jähriger Punk 1979 mit seinen Freunden machte. Erfahrt alles, über seine mehr- oder weniger gelungenen Karriere als Schlagzeuger. Begleitet Roberto bei seiner Zeit als Stagehand bei Queen, AC/DC, Elton John und hört seine daraus erlebten Backstage Geschichten vieler Weltstars. Erlebt Hautnah die Geschichte, wie er durch einen Besuch bei einem Punk Konzert Ende 1980 in Stuttgart letztendlich zum Comedian wurde.

  • The Stokes - Irish Folk

    • Sa. 18.03.2023 20:00 Uhr
    • Frizhalle 12 Theodor-Heuss-Straße 12 74193 Schwaigern

    Seit 2001 auf Tournee. Über 700 Konzerte. Von der Fachpresse als „die Einzigen legitimen Nachfolger der DUBLINERS“ gehandelt, haben die drei Barden der STOKES, die sich unaufhörlich gegen die Verramschung der irischen Folklore zur Massenware stemmen, mehr als das volle Jahrzehnt erreicht. Volle Konzerthäuser, Anekdoten und comedy-reifes Entertainment rund um die „grüne Insel“ und traditionelles Singalong. Sie mögen's ursprünglich. Wenig popige Schnörkelei, möglichst keine Mainstream-Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Irish Folk in Reinform – dafür stehen die STOKES. Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für das Herz der Menschen auf der grünen Insel formulieren sie immer wieder aufs Neue eine musikalische Liebeserklärung an ein Land und seine kulturelle Tradition. Dass diese Meinung von irischen Folkgrößen geteilt wird, machen Tourneen mit Noel McLoughlin und dem DUBLINERS-Sänger Seán Cannon sowie Auftritte in Irland zusammen mit Shaskeen, den Chieftains, Christy Moore, Altan und vielen anderen deutlich. Und wenn die Stokes selbst im Mutterland des Irish Folk vom Fremdenverkehrsverband Tourism Ireland zwei Mal in Folge zur besten Band gewählt wurden, stellt das für eine multinationale Band schon fast den Ritterschlag dar. Aber zu einem Irish Folk Abend gehören neben der Musik noch weitere Zutaten: die Nähe der Künstler zum Publikum, die Geschichten und Anekdoten rund um die Insel und die Songs. Und hier zeigen sich die Stokes als echte Entertainer. Witzeleien mit dem Publikum, Anekdoten voll schwarzem und selbstironischem Humor, aber auch kleine Geschichten, die einen die Songs, Irland und die Iren besser verstehen lassen, binden die Zuhörer ein. Mitsingen, Mittanzen oder Mitweinen, alles ist möglich und gewünscht und erzeugt erst die Atmosphäre der unverwechselbaren Stokes-Bühnenshow