Zusätzliche Maßnahme zur Verkehrssicherung an der Kreisstraße zwischen Stetten und Niederhofen

Für öffentlich-rechtliche Gebietskörperschaften bestehen Verkehrssicherungspflichten. Es handelt sich hierbei insbesondere um die Pflicht, bei Schaffung oder Unterhaltung einer Gefahrenquelle im eigenen Verantwortungsbereich, notwendige und zumutbare Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, dass andere geschädigt werden. Eine vollkommene Gefahrlosigkeit bei der Benutzung von Verkehrsflächen kann leider nicht erreicht werden.
Die Stadt Schwaigern ist sich ihrer großen Verantwortung bewusst. Erkannte oder gemeldete Gefahrenquellen werden stets überprüft, gegebenenfalls notwendige Maßnahmen ergriffen oder zuständige Stellen informiert.
In der Vergangenheit waren die Strecken zwischen Stetten und Niederhofen sowie zwischen Stetten und Schwaigern immer wieder Gegenstand interner und öffentlicher Diskussionen. Leider kommt es hier immer wieder zu schweren oder gar tödlichen Unfällen. Viele der Unfälle haben die Ursache in zu hoher Geschwindigkeit. Deshalb wurden in der Vergangenheit diverse Maßnahmen durchgeführt wie beispielsweise eine Geschwindigkeitsreduzierung von 100 km/h auf 80 km/h. Bei den Straßen handelt es sich um Kreisstraßen, was bedeutet, dass die Zuständigkeit von Maßnahmen, die dort umgesetzt werden, dem Landratsamt Heilbronn obliegt. Die Stadt Schwaigern hat deshalb Kontakt mit dem Landratsamt aufgenommen und darauf hingewirkt, dass die Strecken hinsichtlich der Möglichkeiten für Sicherungsmaßnahmen, beispielsweise dem Aufstellen von Leitplanken, überprüft werden.
Die Situation an der Kreisstraße zwischen Stetten und Niederhofen wurde mit dem Landratsamt am 14.01.2021 vor Ort begutachtet.  Es wurde entschieden, eine Leitplanke im Kurvenbereich anzubringen, welche Richtung Stetten verlängert wird. Die Leitplanke wurde in der vergangenen Woche (KW 6) angebracht. Mit dem Anbringen von Schutzplanken soll an dieser Stelle ein Abkommen von Fahrzeugen auf den unmittelbar daneben verlaufenden Radweg verhindert werden.
Leider kam es zwischen der Entscheidung für die Maßnahme und deren Umsetzung am 28.01.2021 zu einem schweren Unfall auf der Kreisstraße zwischen Stetten und Niederhofen, bei dem eine junge Frau ums Leben kam. Wir sind geschockt und tief betroffen über dieses fürchterliche Unglück. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen.
Wir setzen uns weiterhin dafür ein, gefährliche Situationen in Schwaigern zu entschärfen, um das Risiko für solche schrecklichen Unfälle bestmöglich zu minimieren. Hier sind wir in ständigem Kontakt mit der Verkehrsbehörde und der Verkehrspolizei.
Selbstverständlich stehen wir im Rathaus für Fragen oder Anregungen jederzeit zur Verfügung.
Veröffentlicht am Dienstag, 23. Februar 2021

Stadtverwaltung Schwaigern

Rathaus
Marktstraße 2
74193 Schwaigern
Telefon: 07138 210
Telefax: 07138 2114
info@schwaigern.de
Postalisch
Postfach 1163
74190 Schwaigern

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00
Montag-, Dienstag-, Donnerstagnachmittag 14:00 - 16:00
Mittwoch- und Freitagnachmittag geschlossen

Rathaus vorläufig für den regulären Publikumsverkehr geschlossen. Terminvereinbarung für Besuch möglich unter Tel. 07138/21-0 oder -25 oder -26.