Firmen erwerben Grundstücke im Industriegebiet Schwaigern

Im Jahr 2020 waren zahlreiche Nachfragen nach Gewerbe- und Industrieflächen in Schwaigern zu verzeichnen. Der Gemeinderat entschied zum Ende des Jahres die Vergabe der beiden letzten verfügbaren Gewerbeflächen im Industriegebiet „Behaglicher Weg VII“.

Ein Grundstück wurde an die Firma Deutsche Post DHL Group mit Sitz in Bonn veräußert. Diese hat sich bereits zu Beginn des Jahres 2020 mit Ansiedlungsinteresse an die Stadt Schwaigern gewandt. Die aktuell angemietete Bestandsimmobilie in der Heilbronner Straße in Schwaigern ist zu klein und auch die Parkplätze reichen nicht mehr aus. Gesucht wurde daher ein Gelände zum Bau eines Gebäudes für den Betrieb eines Brief- und Paketzustellstützpunktes. Mit ihrem Vorhaben konnte die DP DHL den Gemeinderat überzeugen. Der Gemeinderat fasste in seiner November-Sitzung den Beschluss, das Gewerbegrundstück Flst. Nr. 16.364 mit einer Gesamtfläche von 10.607 m² auf Grundlage der Firmenvorstellung an die Firma Deutsche Post DHL Group zu veräußern. Die Standorte Schwaigern, Leingarten und Brackenheim sollen nun auf der erworbenen Fläche zusammengelegt werden. Die DP DHL rechnet mit bis zu 61 Arbeitsplätzen am neuen Standort. Auf der Fläche in Schwaigern ist neben dem Bau einer Halle auch die Errichtung von Beladeplätzen für E-Autos sowie KFZ-Stellplätze und Fahrradplätze vorgesehen.
Ein weiteres Gewerbegrundstück wurde im vergangenen Jahr an die Firma W. Gessmann GmbH veräußert. Das Gremium beschloss in der November-Sitzung, das Gewerbegrundstück Flst. Nr. 16.359 mit einer Gesamtfläche von 26.709 m² auf Grundlage der Firmenvorstellung an die Firma W. Gessmann GmbH aus Leingarten zu veräußern. Diese trat im Herbst 2020 mit Kaufinteresse an dem Grundstück Flst. Nr. 16359 an die Stadtverwaltung heran. Das Unternehmen W. Gessmann GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit über 85 Jahren Industrieschaltgeräte für Kunden auf der ganzen Welt. Im Hauptsitz Leingarten werden alle Produkte entwickelt, konstruiert, teilweise montiert und weltweit exportiert. Das Unternehmen möchte zunächst eine Teilfläche des erworbenen Grundstücks in Schwaigern mit einer Fertigungshalle zur Montage und Lötfertigung sowie mit Büros bebauen. In den nächsten 10 Jahren ist mit bis zu 100 Mitarbeitern in Schwaigern zu rechnen. Im Lauf der Zeit dient die restliche Fläche zur Erweiterung des Unternehmens.
Um den weiterhin bestehenden Bedarf nach Bauflächen für Handel, Dienstleistungen und Kleingewerbe/Handwerk in Schwaigern zu decken, läuft aktuell das Bebauungsplanverfahren für das neue „Gewerbegebiet B 293“ am Schnittpunkt zwischen der Bundesstraße B 293 und der Landesstraße L 1107 in Schwaigern. 

Veröffentlicht am Freitag, 19. Februar 2021

Stadtverwaltung Schwaigern

Rathaus
Marktstraße 2
74193 Schwaigern
Telefon: 07138 210
Telefax: 07138 2114
info@schwaigern.de
Postalisch
Postfach 1163
74190 Schwaigern

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00
Montag-, Dienstag-, Donnerstagnachmittag 14:00 - 16:00
Mittwoch- und Freitagnachmittag geschlossen

Rathaus vorläufig für den regulären Publikumsverkehr geschlossen. Terminvereinbarung für Besuch möglich unter Tel. 07138/21-0 oder -25 oder -26.