Coronavirus

Schwaigern hilft

Vor allem ältere und chronisch kranke Menschen sind jetzt dringend auf Unterstützung angewiesen. Immer mehr Menschen bieten anderen Mitbürgern ihre Hilfe an. Artikel lesen

Landkreis überschreitet Warnstufe - Allgemeinverfügung tritt am 27. Oktober in Kraft

Das Landesgesundheitsamt hat am Freitag, 23. Oktober 2020, offiziell festgestellt, dass die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern im Landkreis Heilbronn überschritten wurde. Das Landratsamt Heilbronn hat deshalb unter Beteiligung der Städte und Gemeinden eine Allgemeinverfügung erstellt, die am Dienstag, 27. Oktober 2020, in Kraft tritt. Die Allgemeinverfügung enthält verschiedene Maßnahmen zur Eindämmung und zum Schutz der Bevölkerung vor der weiteren Verbreitung von COVID-19. Artikel lesen

Maßnahmen der Pandemiestufe 3 in Baden-Württemberg

26.10.2020
Darum hat die Landesregierung die Pandemiestufe 3 ausgerufen:
- Überschreitung der landesweiten 7-Tages-Inzidenz von 35 Infizierten auf 100.000 Einwohner.
- Neuinfektionen steigen stark an.
- Infektionsketten sind nicht mehr vollständig nachvollziehbar.
Artikel lesen

Änderung der Corona-Verordnung zum 06.08.2020

Die Landesregierung hat die neugefasste Corona-Verordnung vom 1. Juli 2020 erstmals geändert. Die Geltungsdauer der Verordnung wird verlängert, die Regelung zur Maskenpflicht an Schulen wird ergänzt. Zudem erfolgen einzelne Korrekturen zur Klarstellung und Beseitigung bestehender Regelungslücken.

Die neue Corona-Verordnung wurde am 5. August 2020 veröffentlicht und gilt ab dem 6. August 2020. Artikel lesen

Neue Corona-Verordnung ab 01.07.

Die Corona-Verordnung wurde in den vergangenen Monaten aufgrund der veränderten Lage zumeist für Lockerungen von Maßnahmen mehrfach geändert. Jetzt wurde die komplette Verordnung neu gefasst und ist damit übersichtlicher und leichter verständlich. Die Verordnung wurde dazu neu gegliedert und wird auch einige Einzel-Verordnungen ersetzen. Artikel lesen

SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen - Für Ermittlungen braucht es konkrete Hinweise

Das Geschehen im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen beschäftigt seit Wochen das Gesundheitsamt des Landratsamtes Heilbronn. Um prüfen zu können, ob gegen Hygienevorschriften verstoßen wurde, ist die Behörde weiter auf konkrete Anhaltspunkte angewiesen. Bislang gibt es nur vage Vorwürfe, die für eine Anzeige nicht ausreichen. Deshalb bittet das Landratsamt um entsprechende Hinweise, damit der Sachverhalt aufgeklärt werden kann.
MEDIENINFORMATION Landratsamt Heilbronn, 14.05.2020 Artikel lesen

Veröffentlichung von COVID-19 Fallzahlen im Landkreis Heilbronn

Einzelne Landkreise veröffentlichen tagesaktuell die Zahl der positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getesteten Personen in den jeweiligen Kommunen. Der Landkreis Heilbronn hat sich dazu entschieden, dies nicht zu tun. Für diese Entscheidung gibt es gute Gründe, die entgegen anderslautender Kritik nicht darin liegen, diese Zahlen aufgrund ihrer Höhe zurückhalten zu wollen. Das Gegenteil ist vielmehr der Fall. Artikel lesen

Dritte Fieberambulanz im Landkreis.

17.04.2020
Nach Bad Rappenau und Neckarsulm richtet die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg zur Versorgung von Corona-Patienten auch eine zentrale Fieberambulanz in Eppingen ein.
Ab sofort werden dort Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion oder mit fieberharften Infekten untersucht und behandelt. Artikel lesen

Bürgermeisterin Sabine Rotermund informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Schwaigern, Massenbach, Stetten und Niederhofen,

die vergangenen Tage haben unser Leben stark verändert. Die Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Um die Infektionsketten zu verlangsamen, diese möglichst zu unterbrechen und Ansteckungsgefahren zu reduzieren, werden aktuell viele Maßnahmen getroffen, die unser öffentliches und privates Leben stark einschränken. Betroffen ist hier die gesamte Bevölkerung in vielfältigen Bereichen. Artikel lesen

Schwaigern hilft

Vor allem ältere und chronisch kranke Menschen sind jetzt dringend auf Unterstützung angewiesen. Immer mehr Menschen bieten anderen Mitbürgern ihre Hilfe an. Artikel lesen

Stadtverwaltung Schwaigern

Rathaus
Marktstraße 2
74193 Schwaigern
Telefon: 07138 210
Telefax: 07138 2114
info@schwaigern.de
Postalisch
Postfach 1163
74190 Schwaigern

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00
Montag-, Dienstag-, Donnerstagnachmittag 14:00 - 16:00
Mittwoch- und Freitagnachmittag geschlossen

Rathaus vorläufig für den regulären Publikumsverkehr geschlossen. Terminvereinbarung für Besuch möglich unter Tel. 07138/21-0 oder -25 oder -26.